Belehrung gem. ChemVerbotsV
Tabelle
A

Gefahren, Vorsichtsmaßnahmen und Entsorgung

Die abgebende Person muss den Erwerber über die besonderen Gefahren, einzuhaltende Vorsichtsmaßnahmen und die richtige Entsorgung des Produktes informieren.

Insbesondere:
  • die Hinweise und die Sicherheitsratschläge auf den Gefahrstoffetiketten genau durchzulesen.
  • Hautkontakt mit den Produkten zu vermeiden.
  • besondere Hygienestandards einzuhalten.
  • bei der Verwendung des Produktes die empfohlene persönliche Schutzausrüstung anzulegen (siehe Sicherheitsdatenblatt).
  • verschüttetes Produkt mit Bindemittel aufzunehmen und dies gemäß den örtlichen Vorschriften zu entsorgen.
  • Abfall- und Reststoffe sowie Verpackungen über die örtlichen Sondermüll-Sammelstellen zu entsorgen. Auskunft darüber gibt die zuständige Gemeinde.
  • das Produkt nur bestimmungsgemäß zu verwenden.
Dieser Informationspflicht kann auch durch die Übergabe eines Merkblattes nachgekommen werden. Die Übergabe sollte man sich vom Kunden quittieren lassen. Dem Kunden soll außerdem grundsätzlich das zugehörige Sicherheitsdatenblatt ausgehändigt werden.
 Weiter  Zurück 
30/36